Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise erläutern, welche Ihrer personenbezogenen Daten zu welchen Zwecken die Boehringer Ingelheim VETMEDICA GmbH ("wir" oder "Boehringer Ingelheim") verarbeitet – auf dieser Webseite und, wenn Sie tierärztliche Fachkraft sind, in anderen Fällen, wenn Sie Kontakt mit uns und unseren Mitarbeitern haben.

A. Zusammenfassung

Einleitend möchten wir kurz zusammenfassen, zu welchen Zwecken wir Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen zustehen. Nähere Informationen finden Sie in den folgenden ausführlichen Datenschutzhinweisen.

  • Wir sammeln Daten von Ihnen wenn wir Ihnen gegenüber unsere Leistungen erbringen (wie Verträge, Beantwortung von Anfragen), Sie beraten, Sie unsere Webseiten besuchen oder aus öffentlichen Quellen (hierzu B.I).
  • Ihre personenbezogenen Daten nutzen wir, um Ihnen gegenüber die jeweiligen Leistungen zu erbringen und, wenn Sie tierärztliche Fachkraft sind, Sie auf Basis der erhobenen Daten gemäß Ihren Interessen, Präferenzen und Wünschen zu beraten und zu informieren, unseren gesetzlichen Meldepflichten nachzukommen und Rechte wahrnehmen zu können (hierzu B.I).
  • Hierfür binden wir auch Dienstleister und andere Boehringer-Gesellschaften ein, welche die Daten für die in diesen Hinweisen bestimmten Zwecken verarbeiten (hierzu B.II).
  • Ihre Datenschutzrechte: Einwilligungen können Sie jederzeit widerrufen und ggf. Widerspruch gegen die Verarbeitungen ausüben. Weitere Rechte auf Auskunft, Widerspruch etc. können Sie ebenfalls jederzeit geltend machen (hierzu B.IV und B.V).

B. Ausführliche Datenschutzhinweise

I. Welche Arten von personenbezogenen Daten erheben wir und zu welchen Zwecken nutzen wir diese?

1. Angeforderte und vereinbarte Leistungen

Ihre Daten erheben wir, um Ihnen gegenüber die jeweils vereinbarten oder angeforderten Leistungen erbringen zu können:

  • Wenn Sie bei uns Bestellungen von Tierarzneimitteln oder sonstigen technischen Hilfsmitteln in Auftrag geben;
  • wenn Sie sich auf unseren Webseiten oder Apps registrieren;
  • wenn wir für Beratungsleistungen, Vorträge oder in anderen Fällen Verträge mit Ihnen schließen;
  • wenn Sie an Fortbildungen oder Veranstaltungen teilnehmen;
  • wenn Sie uns Anfragen zu Produkten senden.

Die in diesen Zusammenhängen erfolgende Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage des jeweiligen Vertrags (Art. 6 (1) b DS-GVO).

2. Registrierung und Bestellungen im Onlineshop

Bei Ihrer Anmeldung und bei Bestellungen im Onlineshop fragen wir nach personenbezogenen Daten, um Ihnen Zugang zu den geschlossenen Bereichen zu verschaffen und um Ihre Bestellungen abzuwickeln. Zudem benötigen wir eine Apothekenbescheinigung, damit wir Ihre Bestellungen von Tierarzneimitteln bearbeiten können. Zugang zum Onlineshop haben nur tierärztliche Fachkräfte.
Die für die Vertragserfüllung erforderliche Daten verarbeiten wir auf Grundlage des jeweiligen Vertrags (Art. 6 (1) b DS-GVO).

3. Daten aus öffentlichen Quellen (zur Beratung)

Wir sammeln personenbezogene Daten über tierärztliches Fachpersonal aus öffentlichen Informationsquellen (etwa aus dem Tierärzteblatt), um unsere Daten aktuell zu halten. Diese Daten helfen uns, Sie optimal zu beraten (hierzu auch Ziffer 4).
Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage der Interessenabwägungsklausel der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (Art. 6 (1) f DS-GVO).

4. Bereitstellung von Informationen

Wenn wir mit Ihnen als tierärztliche Fachkraft in Kontakt treten, um Sie zu beraten oder Ihnen Information zukommen lassen, erheben wir ebenfalls personenbezogene Daten, um unsere Informationen und Beratung weiter auf Ihre Präferenzen und Wünsche anzupassen:

  • Unsere Mitarbeiter notieren nach persönlichen Treffen und Beratungsgesprächen zu welchen Themen Sie mehr Informationen wünschen und welche Themen Sie gegebenenfalls weniger interessieren.
  • E Mail-Newsletter: Wir erstellen Statistiken, wie viele der Empfänger unseren Newsletter geöffnet haben. Ein Bezug zu einem einzelnen Empfänger stellen wir dabei nicht her.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage der Interessenabwägungsklausel der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (Art. 6 (1) f DS-GVO).

5. Optimale Beratung für Sie als tierärztliche Fachkraft: Wie nutzen wir hierfür Ihre Daten?

Unser Ziel ist es Ihnen als tierärztliche Fachkraft mit unseren Informationen und Angeboten einen Mehrwert zu bieten – abgestimmt auf Ihre Interessen, Präferenzen und Wünsche. Wie wir dies tun möchten wir hier erläutern:

  • Die Daten helfen uns ebenfalls bei unserer Kommunikation und Beratung entsprechend Ihrer Interessen und Präferenzen.
  • Unsere Beratung erfolgt einerseits über unsere Außendienstmitarbeiter, die ihre Auf-zeichnungen und, Einkäufe/Umsätze zur weiteren Planung und Individualisierung der Beratung und Angebote nutzen.
  • Diese und die weiteren Informationen nutzen wir zudem, um unsere Inhalte, die Kommunikationskanäle und unsere Art der Kommunikation optimal auszuwählen. Es geht um Fragen wie: Was ist ihr Fachgebiet? Welche Materialien interessieren Sie mehr, welche weniger etc.? Besuchen Sie Seminare? Welche? Die erhobenen Daten werten wir aus, um unsere weitere Ansprache an diesen Erkenntnissen auszurichten. So erhalten Sie Informationen und Angebote, die auf Ihre Interessen, Präferenzen und Wünsche abgestimmt sind.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage der Interessenabwägungsklausel der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (Art. 6 (1) f DS-GVO).

6. Daten, die wir bei der Nutzung unserer Webseiten erheben

a) Logdaten und Cookies zur Nutzung der Website
Bei Nutzung der Website werden bestimmte Daten, einschließlich von dem Browser gesendete Daten (z. B. IP-Adresse, Cookies, weiterführende Webseite, Uhrzeit und Datum, angezeigte Inhalte) vorübergehend gespeichert. Diese Daten verwenden wir, um Ihnen die Nutzung unserer Website zu ermöglichen sowie um ggf. bei Schadensfällen oder Verletzungen gesetzlicher Bestimmungen, unserer Nutzungsbedingungen sowie Rechten Dritter die Fälle aufzuklären und Rechte durchsetzen zu können.
Zudem werten wir anhand der Logfiles die Nutzung unserer Webseiten durch alle Besucher aus, um unser Angebot zu verbessern. Dabei erstellen wir keine Auswer-tung für einzelne Nutzer, sondern nur allgemeine Statistiken.
Diese Verarbeitung dient der Erfüllung gesetzlicher Pflichten (Art. 6 (1) c DS-GVO) oder der Interessenabwägungsklausel der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (Art. 6 (1) f DS-GVO).
Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien wie Pixel Tags, Web Beacons und Clear GIFs (nachstehend "Cookies" genannt). Wir setzen Cookies aus techni-schen Gründen ein, wie zur Wiederaufnahme der Sitzung eines Nutzers beim Ein-loggen, falls die vorhergehende Sitzung aufgrund Inaktivität abgebrochen wurde. Diese Cookies werden nicht zur Analyse der Nutzung unserer Website verwendet.

b) Einbindung von Diensten Dritter
Wir verwenden Dienste Dritter, die zur Darstellung unseres Angebots dienen.

aa) YouTube
Wir verwenden eingebettete YouTube-Videos im erweiterten Datenschutzmodus. Das heißt: YouTube speichert keine Cookies für einen Nutzer, der eine Webseite mit einem eingebetteten YouTube-Videoplayer anzeigt, jedoch nicht auf das Video klickt, um die Wiedergabe zu starten. Wird auf den YouTube-Videoplayer geklickt, kann YouTube unter Umständen Cookies auf dem Computer des Nutzers speichern, es werden jedoch keine personenbezogenen Cookie-Informationen für Wiedergaben von eingebetteten Videos gespeichert. Näheres entnehmen Sie bitte den allgemeinen Datenschutzhinweisen von YouTube.
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google) finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

bb) Google Maps
Auf unserer Seite setzen wir die Anwendung "Google Maps" der Google Inc. ein. Bei der Bedienung der Karten werden durch Google Daten gemäß seiner Datenschutzerklärung erhoben. Diese können Sie hier einsehen: https://www.google.com/policies/privacy/. Für die Speicherung in den USA bietet die Selbstzertifizierung von Google nach dem Privacy Shield ein angemessenes Datenschutzniveau.
Wenn Sie mit dieser Datenverarbeitung nicht einverstanden sind, können Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Wie dies geht, können Sie der Hilfefunktion Ihres Browsers entnehmen. Dies kann jedoch zu Einschränkungen der Benutzerfreundlichkeit unserer Website führen.

cc) Google Webfonts
Diese Seite verwendet zur optischen Darstellung der Schriftarten Google Webfonts. Dazu lädt beim aufrufen unserer Seite ihr Browser die benötigte Webfont in ihren Browsercache. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:
https://fonts.google.com/about#; www.google.com/policies/privacy/

7. Datenverarbeitung für Zwecke der Pharmakovigilanz

Ihre Meldung eines unerwünschten Ereignisses oder anderer Pharmakovigilanz relevanter Informationen zu einem Tierarzneimittel von Boehringer Ingelheim an uns ist für die Tiergesundheit von großer Bedeutung. Wir werden diese Daten ausschließlich für Zwecke der Pharmakovigilanz verwenden und weitergeben (Pharmakovigilanz bezeichnet die Entdeckung, das Sammeln, die Bewertung, die Überwachung und die Prävention von unerwünschten Ereignissen oder anderen Problemen im Zusammenhang mit Tierarzneimitteln).
Boehringer Ingelheim ist verpflichtet, für die Pharmakovigilanz relevante Informationen an die zuständigen Gesundheitsbehörden weltweit zu melden (einschließlich an Länder, deren Datenschutzniveau sich von dem der EU unterscheidet). Die Meldungen enthalten detaillierte Angaben über das Ereignis, jedoch nur in begrenztem Umfang personenbezogene Daten:

  • Die Kontaktdaten des Meldenden sind erforderlich, um in der Lage zu sein, bei dem Meldenden nachzufassen und so qualitativ hochwertige und vollständige Informationen zu unerwünschten Ereignissen zu erhalten. In Bezug auf den Meldenden wird die Meldung an die zuständigen Gesundheitsbehörden lediglich die Funktion des Meldenden (z. B. Tierarzt, Tierhalter oder Apotheker), den jeweils ersten Buchstaben des Vor- und Nachnamens und die ersten 2 Ziffern der Postleitzahl enthalten. Wenn der Meldende seine Kontaktdaten Boehringer Ingelheim oder den Behörden nicht zur Verfügung stellen will, wird bei der Meldung in das Feld für den Namen des Meldenden "Verweigert" eingegeben.
  • Falls eine Exposition eines Menschen mit einem Tierarzneimittel berichtet wurde, wird die Meldung lediglich Alter, Geschlecht und den jeweils ersten Buchstaben des Vor- und Nachnamens enthalten, jedoch niemals den Namen des Patienten/der Pati-entin.

Diese Verarbeitung dient der Erfüllung gesetzlicher Pflichten (Art. 6 (1) c DS-GVO), für Übertragungen außerhalb der EU Artikel sind Art. 6 (1) f und Artikel 49, Absatz 1, Buchstabe e DS-GVO maßgeblich.

II. An wen übermitteln wir personenbezogene Daten?

Wir teilen personenbezogene Daten unter Umständen mit Dritten.

1. Meldepflichten und Durchsetzung von Rechten
Boehringer Ingelheim ist verpflichtet, für die Pharmakovigilanz relevante Informationen an die zuständigen Gesundheitsbehörden weltweit zu melden (nähere Informationen ent-hält Ziffer I.7).
Um unsere Rechte oder die Rechte Dritter zu schützen, können wir Daten zudem im Einklang mit gesetzlichen Bestimmungen an Rechteinhaber, Berater und Behörden weiterge-ben.

2. Dienstleister
Wir beauftragen Dienstleiter, um Ihre personenbezogenen Daten für die in diesen Daten-schutzhinweisen beschriebenen Zwecke zu verarbeiten. Diese Dienstleister verarbeiten die Daten nur in unserem Auftrag, entsprechend unseren Weisungen und unter unserer Kontrolle gemäß dieser Datenschutzerklärung.
Einer dieser Dienstleister ist etwa PharmLog Pharma Logistik GmbH, Siemenstraße 1, 59199 Bönen, die die Auslieferung von bestellten Artikeln an Sie übernimmt.

3. Boehringer-Gesellschaften
Als Teil einer globalen Unternehmensgruppe binden wir andere Boehringer-Gesellschaften ein, die uns bei der Datenverarbeitung unterstützen. Diese Konzerngesellschaften verarbeiten die Daten ausschließlich zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken.

4. Datentransfer an Empfänger außerhalb der EU
Diese Dienstleister und Boehringer-Gesellschaften verarbeiten personenbezogene Daten teilweise außerhalb der EU. In diesen Fällen achtet Boehringer Ingelheim auf ein angemessenes Datenschutzniveau zur Beachtung der Vorgaben des europäischen Rechts achten (dies geschieht normalerweise mithilfe von EU-Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission veröffentlicht wurden).

III. Wie lange speichern wir personenbezogene Daten?

Wir bewahren personenbezogene Daten so lange auf, wie für den bestimmten Geschäftszweck oder die Zwecke, für den/die sie gesammelt wurden, erforderlich ist.
Das bedeutet, dass wir Ihre gesammelten Daten speichern, solange wir die Daten nutzen dürfen und können, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Dies ist in der Regel die Erbringung unserer Leistungen, die Sie angefordert haben. Das bedeutet, dass wir Ihnen beispielsweise solange einen Newsletter schicken, bis Sie Ihre Zustimmung dazu widerrufen haben, oder dass wir die Daten Ihres Benutzerkontos (Name, Login, Beruf etc.) so lange aufbewahren, wie Sie ein Benutzerkonto bei uns unterhalten. Widerrufen Sie Einwilligungen oder machen Sie ihr Widerspruchsrecht gegen Datenverarbeitungen geltend (s.u.), so löschen wir die jeweils erhobenen Daten zeitnah.
Daten, die beim Besuch unserer Webseite anfallen (siehe I.6.a)) speichern wir mit der IP-Adresse grundsätzlich bis zu 30 Tagen. Danach löschen wir die IP-Adresse, es sei denn es besteht im Einzelfall Anlass diese länger aufzubewahren (etwa weil der Verdacht besteht, dass ein unberechtigter Zugriff auf ein Nutzerkonto stattgefunden hat).

Daten im Rahmen der Pharmakovigilanz müssen wir länger aufbewahren. Da Meldungen über unerwünschte Ereignisse aus Gründen der öffentlichen Gesundheit wichtig sind, werden Meldungen mindestens 10 Jahre lang aufbewahrt, nachdem das Produkt in keinem Land mehr in Verkehr gebracht wird. In einem derartigen Fall stellen wir sicher, dass Ihre Daten nur zur Erfüllung der Aufbewahrungspflichten und nicht für andere Zwecke verwendet werden.

IV. Welche Rechte haben Sie?

1. Widerruf von Einwilligungen, Recht auf Auskunft, Löschung etc.
Haben wir für eine bestimmte Verarbeitung Ihre Einwilligung erhoben so können Sie diese jederzeit mit zukünftiger Wirkung widerrufen.
Sie können Auskunft über Ihre gespeicherten Daten verlangen. Haben Sie personenbezogene Daten aufgrund eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt, haben Sie das Recht diese Daten in einem üblichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
Darüber hinaus können Sie in begründeten Fällen auch die Löschung, Berichtigung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. Wenn Ihre personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb der EU übertragen werden, das keinen angemessenen Schutz bietet, können Sie das Muster des Vertrages anfordern, der den angemessenen Schutz personenbezogener Daten gewährleistet.

2. Widerspruchsrecht
Verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Interessenabwägung (Art. 6 (1) f) DS-GVO), können Sie der Nutzung Ihrer Daten widersprechen. In diesem Falle verwenden wir Ihre Daten nicht mehr weiter, es sei denn unsere Interessen überwiegen. Der Nutzung Ihrer Daten für Direktmarketingzwecke, z. B. den Erhalt von Mailingak-tionen, können Sie jederzeit ohne weitere Abwägung widersprechen.

V. Kontakt

Wenn Sie Fragen zu unserer Nutzung von personenbezogenen Daten, zu dieser Daten-schutzerklärung haben oder Ihre Rechte ausüben möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren oder Sie wenden sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:
Boehringer Ingelheim VETMEDICA GmbH
– Datenschutzbeauftragter –
Binger Straße 173
D-55216 Ingelheim am Rhein
E Mail: datenschutz@96589942771c4549acab0519fd5e1f59boehringer-ingelheim.com

Bei Fragen und im Falle möglicher Bedenken gegen die Datenverarbeitung, können Sie sich zudem auch an die für uns zuständige Datenschutzbehörde wenden:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz, Hintere Bleiche 34, 55116 Mainz, poststelle@af6ab58947d84f5b97d55d388c017a7fdatenschutz.rlp.de.

VI. Was passiert, wenn wir diese Datenschutzerklärung ändern?

Wir werden diese Datenschutzerklärung gelegentlich aktualisieren. Wir werden Sie über alle Änderungen an unserer Datenschutzerklärung informieren, indem wir hier die neue Da-tenschutzerklärung veröffentlichen. Gibt es wesentliche Änderungen veröffentlichen wir einen auffälligen Hinweis auf unserer Website oder senden Ihnen eine E Mail. Falls erforderlich bitten wir Sie auch um Ihre vorherige Einwilligung. Sie sollten diese Datenschutzerklärung regelmäßig auf Änderungen hin lesen.

VII. Weitere Datenschutzhinweise

Bitte beachten Sie, dass in bestimmten Situationen weitere Datenschutzhinweise Anwendung finden (etwa bei den Verträgen über klinische Studien, Vortagsveranstaltungen etc.) und dann ergänzend in den jeweilig individuellen Verträgen gelten.

Zuletzt aktualisiert Mai 2018