PCV2 als Wegbereiter

Das Porcine Circovirus 2 ist Wegbereiter für weitere Infektionen mit Sekundärerregern, da es das Immunsystem schwächt und so das Auftreten von Sekundärinfektionen begünstigt. Wie komplex diese Zusammenhänge sind, zeigt sich am Beispiel von M. hyo. Beide Erreger, PCV2 und M. hyo, spielen eine zentrale Rolle in der Ausprägung von PRDC. Darüber hinaus hat M. hyo starken Einfluss auf die Ausprägung vom PMWS. Infektionsversuche haben gezeigt, dass eine Infektion mit PCV2 in vielen Fällen nur unter Beteiligung von Co-Faktoren und/oder Sekundärerregern zur Ausprägung der typischen Krankheitssymptome führt.